Jost Amman, Zürich 1539 – 1591 Nürnberg Scheibenriss für das Wappen eines Müllers und seiner Frau, die einen Willkommenstrunk bringt, oben die Mühle Feder in Schwarz; 352 x 241 mm © Staatliche Graphische Sammlung München

SCHWEIZER SCHEIBENRISSE VON DER RENAISSANCE BIS ZUM FRÜHBAROCK
DER MÜNCHNER BESTAND

13.10.2022 – 08.01.2023

mehr zur Ausstellung

Aktuelles

Ausstellungen, Führungen, Vorträge, Präsentationen - Informationen über die aktuellen Angebote der SGSM erhalten Sie hier.

Walter Schels, Gans, 1995, aus der Serie: Tierische Portraits © Walter Schels

Prinzip Atlas ǀ Walter Schels

Rotundenprojekt 2022 ǀ Part III

15.09.2022 – 08.01.2023

mehr zur Ausstellung

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

Der Studiensaal der Graphischen Sammlung ist wie folgt geöffnet:

Montag         von 14 – 17 Uhr

Dienstag / Mittwoch / Donnerstag   10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr

Freitag         10 – 13 Uhr geöffnet.

Damit Sie einen sicheren Aufenthalt genießen können, ist das Tragen von FFP2-Masken und die Beachtung der allgemein gültigen Hygieneschutzmaßnahmen erforderlich.

Für Ihren geplanten Besuch im Studiensaal möchten wir Sie darauf hinweisen, dass aus organisatorischen Gründen maximal fünf bis zehn Werke vorgelegt werden können. Idealerweise senden Sie vorab eine E-Mail mit einer List der gewünschten Werke.

Wir bitten darum, sich auf eine mögliche Wartezeit einzustellen, da die Werke erst aus verschiedenen Standorten im Depot bereitgestellt werden müssen.

Die wöchentliche Begutachtung von Kunstwerken kann vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie derzeit leider nicht stattfinden.

Ich danke für Ihr Verständnis

Dr. Michael Hering
Direktor

SGSM online

Die Staatliche Graphische Sammlung München hat begonnen ihre Bestände schrittweise in einer Datenbank online zur Verfügung zu stellen. Sie können hier den Bestand nach Künstlern, Titeln, Techniken und in der Volltextsuche abfragen:

Suchbegriff eingeben

 

Kataloge zu aktuellen und vergangenen Ausstellungen

Den Katalog zu unserer aktuellen Ausstellung, aber auch zu vergangenen Ausstellungen können Sie hier anfordern

Katalogbestellung

EINBLICKE IN DIE SAMMLUNG